Programm

Kommt zum Sommerkongress vom 31. Juli bis zum 4. August in Dortmund!
Gemeinsam wollen wir einen Raum schaffen, um uns zu vernetzen und weiterzuentwickeln. Dabei ist es uns wichtig, dass der Kongress ein Raum für alle ist. Denn der Kongress lebt von deinen Ideen und deiner Mitgestaltung. 

Workshops

Workshops sind ein wichtiger Teil des Sommerkongresses. Dabei lernen wir voneinaner und teilen Wissen und Fähigkeiten untereinander. Momentan suchen wir noch Freiwillige, die beim Sommerkongress Workshops geben, aber bald findest du hier eine Liste mit allen Workshops. Du könntest dir selber vorstellen in einem Workshop deine Fähigkeiten an andere Aktivist*innen weiterzugeben? Dann schau doch mal hier.

Vernetzung

Natürlich könnt ihr euch das ganze Wochenende lang mit den vielen tollen Aktivist*innen vernetzen – bei Diskussionsrunden, Workshops oder Konzerten! Daneben wird es noch Vernetzungstreffen für die einzelnen Bundesländer und Regionen Deutschlands geben, damit ihr zusammen Projekte und Aktionen planen könnt. Zum Wann und Wo findest du hier bald nähere Informationen!

AG-Treffen

Fridays For Future lebt nicht nur durch die über 500 Ortsgruppen, sondern auch durch die vielen Aktiven, die sich in bundesweiten AGs engagieren und dort gemeinsam arbeiten. Viele AGs kennen sich bisher nur aus Chats und Telefonkonferenzen – der Kongress bietet euch eine Plattform, eure Mitstreiter*innen endlich persönlich kennenzulernen und eure Arbeit zu vertiefen! Außerdem ist der Kongress die perfekte Möglichkeit, sich zum ersten Mal in AGs einzubringen und mitzuarbeiten.